Ehrenheiden

Der Ehrenheid ist wohl nach dem Fillmar die zweithöchste Auszeichnung im Dorf. Stolz darf ein Ehrenheid auf das langjährige Beitragen an einer Dorfkultur zurückblicken und diesen fast unsterblichen Titel in Empfang nehmen.

Die Ehrenheiden sind natürlich meist nicht mehr aktiv mit dabei aber dennoch eng mit der Fasnachtsgesellschaft verbunden. So kann man immer wieder auf die Dienste der Ehrenheiden zählen, wenn's um das Mithelfen an einem Anlass geht. Dies ist wichtig - denn man sagt nicht von ungefähr, dass die allerbesten Kafi's noch immer die der Ehrenheiden sind!

Üblicherweise wird man nach 20 jähriger Mitgliedschaft in der Fasnachtsgesellschaft zum Kreise der Ehrenheiden erhoben. Und es ist immer wieder schön und speziell, wenn sich auf einmal ein Ehrenheid in der Guggerprobe oder an einem Heidenumgang blicken lässt, einfach so weil er gerade Lust und Freude an der Sache hat.

So soll es sein und bleiben!

Anmeldung Kinderumzug 13. Februar 2018